Shows im April 2018

03.+04.04.2018, 20:00 Uhr

 

MATTHIAS BRODOWY | GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HALTUNG

 

20 UHR

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Matthias Brodowy wurde von Hanns Dieter Hüsch mit dem Kabarettpreis „Das Schwarze Schaf“, später dann mit dem „Prix Pantheon“ und dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Mit seinem neunten Programm bietet er politisches Kabarett mit klarer Kante und musikalischer Note.

Zugleich frönt der selbsternannte Vertreter für gehobenen Blödsinn (chief director for a high level bullshit) jedoch stets auch der literarisch verschnürten Albernheit und dem anarchischen Nonsens.


05.04.2018, 20:00 Uhr

 

PAUL BOKOWSKI & SEBASTIAN LEHMANN | ELTERNABEND

 

20 UHR

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 € 

 

Paul Bokowski und Sebastian Lehmann haben Eltern. Zwar nicht dieselben, aber doch überraschend ähnliche. Und so stellen die beiden Berliner Lesebühnenautoren die wirklich großen Fragen des interfamiliären Zusammenlebens: Wie erklärt man Mutter und Vater Skype? Kann man den eigenen Eltern auch mit über 30 noch selbstgemalte Bilder zum Geburtstag schenken? Was schenkt man den Schwiegereltern? Und was wiegt schlimmer: Ein Urlaub mit Mama und Papa in einem voll-veganen Bio-Kurhotel oder ein Pfingstbesuch der blutsverwandten Vorruheständler in der bundesdeutschen Hauptstadt?


06.04.2018, 20:00 Uhr

 

LISA CATENA | GRENZWERTIG

 

20 UHR 

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Lisa Catenas zweites Programm ist ein lustvoller Biss in die Wade der aktuellen Schweizer Politik und erklärt Zusammenhänge, wo Sie nie welche vermutet hätten. 

Sie bietet handfeste Tipps wie Sie sich in der Arena nicht zum Affen machen oder in der Rundschau von selbigem gebissen werden. Sie weiss, weshalb die alten Eidgenossen ihren Schwur schon nach 60 Jahren brachen, was direkte Demokratie mit Facebook zu tun hat und warum wir Schweizer die Rudolf-Steiner-Schüler Europas sind.


07.04.2018, 20:00 Uhr

 

FALTSCH WAGONI | AUF IN DEN KAMPF, AMORE!

 

20 UHR

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Politik und Liebe - das sind die beiden Pole zwischen denen das Programm spielt. Denn Politik ohne Liebe ist unmenschlich und Liebe, wenn sie politisch ist, ein Plädoyer für Gleichberechtigung und Mitmenschlichkeit.

Faltsch Wagoni sind bekannt für eleganteste Unterhaltung. Auf unvergleichliche Art verbinden sie Wortwitz mit Musik und Phantasie. Ihre Sprach-Lust-Show ist hochkomisch und erregt sowohl Denkfreuden als auch Emotionen, kitzelt den Intellekt und das Zwerchfell und besticht durch den berauschenden Glanz der geschliffenen Formulierung.


08.04.2018, Achtung: 20 Uhr

 

MANFRED MAURENBRECHER | NO GO

 

20 UHR

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Lieder & Geschichten über Städte, Explosionen, Reisen, Gegenwart, Vergangenes, Zukunft, 1 paar Sprüche, mehrere Paare, 1 paar sehr deutliche Neins und 1 einfaches Ja. Immer wechselnd. Ungefiltert, ungebremst, ungeschminkt. Intensität statt Arrangements.

„Erstaunlich: Auf der Bühne wirkt der Berliner glatt 50 Zentimeter größer als im wahren Leben. Seine Präsenz füllt auch ohne die große Geste, seine Stärke ist die Langsamkeit.“ - sagt irgendein Typ.

Karten jetzt online bei ADticket bestellen!


12.04.2018, 20:00 Uhr

 

WELTHITS AUF HESSISCH | TILMAN BIRR & ELIS

 

20 UHR

 

Preis: 25,- € | erm.11,50 €

 

„Welthits auf Hessisch“ singen Welthits der letzten 70 Jahre, die sie meist aus dem Englischen (der Sprache der Warnhinweise und Flughafendurchsagen) in die Sprache der Liebe und der Poesie übertragen haben: das Hessische. Die beiden Hessen Birr und Elis fingen irgendwann an, Welthits der letzten 60 Jahre ins Hessische zu übersetzen und die Lieder auf Youtube zu stellen. Seitdem werden sie auf der Straße von betrunkenen Frauenkegelvereinen erkannt und abgeschlabbert.


13.04.2018, 20:00 Uhr

 

ANDREAS GUNDLACH | DAS BUTTERMESSER - MEIN STREICHINSTRUMENT!

 

20 UHR

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Es gibt für alles eine App? Aber im Fach „Broteschmieren“ ist ein Top-Smartphone nur etwa so fortschrittlich wie eine alte Heimorgel, von der man seinerzeit auch glaubte, sie könne alles:  z.B. jedes Streichinstrument imitieren – mit Ausnahme des Buttermessers...  So etwa sagte es Klaus Wunderlich, der einstige Heimorgel-Gott im Weltwirtschaftswunder.  Eine humorvolle Multitasking-Show, die den klaren Unterschied macht zwischen Escort-Service und Begleitautomatik, besonders wenn der Künstler seine eigenen Lieder untermalt.


14.04.2018, 20:00 Uhr

 

ONKEL FISCH | EUROPA - UND WENN JA, WIE VIELE?

 

20 UHR

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Europa. Ein Kontinent am Rande des Nervenzusammenbruchs. Zuwanderer und Rausschmeißer. Wer darf bleiben, wer will bleiben und wer kann überhaupt mitmachen? Eine flexible Wertegemeinschaft zwischen Grexit und Brexit, gefangen in einem Strudel aus politischen Eigeninteressen, Bauchgefühl und Vorurteilen.

Adrian Engels und Markus Riedinger von ONKeL fISCH analysieren, erklären und wundern sich. Sie erzählen, streiten, singen und tanzen sich durch ein satirisches Action-Kabarett.

 

Onkel Fisch sind Gewinner des Kabarettpreis "Gaul von Niedersachsen" 2016/2017.


15.04.2018, 18:30 Uhr 

 

ANDREA BONGERS | BIS IN DIE PUPPEN

 

18:30 Uhr

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Kind weg, Mann weg, Hund tot – und jetzt? Geht’s los – Bis in die Puppen! Andrea Bongers, Kabarettistin, Sängerin und Puppenspielerin aus Hamburg bringt jede Menge Erfahrung mit und kippt sie auf die Bühne: als Pädagogin, als Mutter, als erste Frau, zweite Frau, Musikerin, Puppenspielerin (Sesamstraße).

Andrea Bongers singt und spielt – mit und ohne Puppen über Be- und Erziehung. Das dritte Drittel, die goldenen Jahre der Ernte bieten eine unerhört köstliche Freiheit alles zu sagen und zu sein.


17.04.2018, 20:00 Uhr

 

NACHTBARDEN | DIE LESEBÜHNE IM TAK

 

20 UHR

 

Preis: 10,- € | erm. 6,50  € (zzgl. Gebühren im Vorverkauf)

 

Die Nachtbarden sind Johannes Weigel, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Tobias Kunze. Pointiert, abwechslungsreich und skurril nehmen die Lesebühnenautoren monatlich Alltagsbeobachtungen, Zeitgeschehen und Politik auseinander. Dafür laden sie die Hochkaräter der Literatur- und Songwriterszene ein. 2015 ausgezeichnet mit dem Kabarettpreis „Fohlen von Niedersachsen“.


19.04.2018, 20:00 Uhr

 

C. HEILAND | DER MANN MIT DEM SCHATTEN

 

20 UHR

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Weil seine Kindheit eher unkonventionell verläuft, findet C. Heiland recht bald den Zugang zur Psychologie. Er studiert 26 Semester und schließt das Studium nicht ab. Die Tür schon. Er arbeitet 10 Jahre erfolgreich als Psychiater, bis herauskommt, dass er die meisten Pillen, die er verschreibt, selbst nimmt.

Nach einigen Zwischenstationen als Imker, Ladendetektiv und Baumarkt-Maskottchen muss er irgendwann feststellen, dass das Leben am leichtesten mit Humor zu ertragen ist. Deshalb bleibt letztlich nur eins: der Beruf des Comedian. Wie es genau dazu kam, erzählt C. Heiland in seinem Abendprogramm “Der Mann mit dem Schatten”.


20.04.2018, 20:00 Uhr

 

MÄNNER AM KLAVIER | JENS HEINRICH CLAASSEN & WILLIAM WAHL

 

20 UHR

 

Preis: 25,- € | erm.11,50 €

 

Ein Düsseldorfer und ein Kölner auf einer Bühne. Gemeinsam. Das kann gut gehen. Zumindest dann, wenn es sich um Jens Heinrich Claassen und William Wahl handelt. 

Der eine hat mit seiner Klaviercomedy neben dem NDR Comedy Contest diverse andere Preise gewonnen und ist als regelmäßiger Gast bei Nightwash nicht nur im Fernsehen, sondern bundesweit auf deutschen Kleinkunstbühnen zu bewundern. Der andere ist Mitglied und Autor von „basta“, einer der erfolgreichsten a-cappella-Gruppen Deutschlands.


21.04.2018, 20:00 Uhr

 

KABARETT BUNDES:LIGA | BERHANE BERHANE VS. MICHAEL ELSENER

 

20 UHR

 

Preis: 25,- € | erm. 12,50 €

 

Zwei Künstler - ein Wettbewerb - dein Abend! Auch in diesem Jahr wird auf dreizehn namhaften Kleinkunstbühnen bundesweit der deutsche Kabarett-Meister ermittelt.

 

Berhane Berhane:

Als Berhane mit 6 Jahren nach Deutschland kam, musste er in einer Stadt aufwachsen, die nur die ganz Harten überleben: Heidelberg.

 

Michael Elsener:

Michael Elsener ist der Shooting-Star der Schweizer Kabarettszene. In seinem neuen Programm «Mediengeil» klärt uns der mit zahlreichen Kabarettpreisen dekorierte junge Entertainer gesellschaftskritisch und politisch auf. Bissig, frech, und doch immer humorvoll.


18.02.2018, 18:30 Uhr

 

DIE FRAU WIRD SCHÖNER MIT JEDEM GLAS BIER | EIN TRUCK STOP ABEND MIT GEHARDT & NIGGEMEIER

 

18:30 UHR

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Wer kennt sie nicht: „Truck Stop“, die selbsternannten Cowboys der Nation, die die deutsche Sprache für die Countrymusik erschlossen haben. Man muss schon genau hinhören, was sie singen, um die tiefen Weisheiten dieser Gruppe zu erfassen.

Das haben Gerhardt & Niggemeier gemacht und herausgekommen ist ein Programm über eine Welt, in der Männer noch echte Kerle sind. Und Frauen – naja, eben Frauen. Ironie aus.


26.04.2018, 20:00 Uhr 

 

TEXTPISTOLS | GOD SAVE THE SPLEEN

 

20 UHR

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Die drei Musketiere, die Heiligen Drei Könige, die drei Tenöre – die Welt ist reif für ein weiteres berühmtes Trio: die drei Textpistols.

Das sind: Tilman Birr, Nils Heinrich und Götz Frittrang

Sie haben Text im Gepäck. 

In Liedform, zum Vorlesen oder zum laut schreien. 

Jedenfalls zum Verfeuern. Offenes Feuer polizeilich verboten, die drei sind geladen. 

Netflix & Chill, Tindern bis der Daumen wehtut und sich bloß nicht festlegen! 

Die moderne Welt zerfasert sich in rasender Geschwindigkeit zu einem dieser zerfaserten Gebäckdinger vom Türken. 

Die, die so aussehen wie Vogelnester. 

Birr, Heinrich und Frittrang können die Welt für Sie zwar auch nicht entheddern, aber wenigstens so servieren, dass sie besser schmeckt. 

Drei Künstler auf einen Schlag! Endlich muss man sich nicht mehr entscheiden zwischen einem heißen Lied, einer cholerischen Tirade oder einer zwerchfellzerfetzenden Geschichte. 

Sie können ALLES haben! 

Bühnenpunk mit Texten, Liedern und drei preisgekrönten Künstlern, die Sie begeistern werden. 

Ein Zirkus der guten Unterhaltung ganz ohne Clowns und mit großen Tieren. 

Keine Puppen! 

TEXTPISTOLS! Drei smarte Intelligenzbestien mit mehr Pointen im Programm als Donald Trump beleidigte Tweets geschrieben hat!


27.04.2018, 20:00 Uhr

 

SEBASTIAN NITSCH | HELLWACHTRÄUMER

 

20 UHR

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Die Welt geht den Bach runter, aber wo kommt der Bach her? Sebastian Nitsch wandert mit uns bis zur Quelle des Irrsinns. Erwarten Sie keine empörten Moralpredigten. Stattdessen werden Sie sich lachend wiedererkennen und allem drohenden Übel etwas entgegensetzen können.

Nitsch nimmt traumwandlerisch treffend unser Leben unter die Lupe, sammelt all die Steine, die wir uns selbst in den Weg legen und baut uns daraus ein Denkmal. Wir fallen Salto schlagend in unsere Abgründe, lachen unsere Schrulligkeiten aus und nehmen eine Überraschungstüte voller Verbesserungsvorschläge und Knallfrösche mit nach Hause.


28.04.2018, 20:00 Uhr

 

INKA MEYER | DER TEUFEL TRÄGT PARKA

 

20 UHR

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: »Frauen, Ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.« Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen.

Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: »Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?« Ist doch wahr. Vieles, was wir tragen ist untragbar, erschreckt nur die Katze und regt die Nierenfunktion des Hundes an.


29.04.2018, 18:30 Uhr

 

KEMMLER & ECKHART | DIE NYMPHE UND DER FINSTERE FÖRSTER

 

18:30 UHR

 

Preis: 25,- € | erm.11,50 € 

 

Seit Adam in Evas Apfel biss, gibt es nur ein Thema, das die Welt im Innersten trennt. Es ist das ewige Spiel zwischen den Geschlechtern, das Götter stürzte und unsterbliche Werke schuf. Und doch haben wir dieses größte aller Motive auf der Bühne schändlich den Hofnarren und Gauklern überlassen.

Kennste, Liebe? Doch wen interessieren schon die Mythen des Alltags? Wen kümmert es, ob Cäsar oder Kleopatra den Triumphwagen besser einparken, ob Echo oder Narziss besser zuhören kann?