Shows im April 2019

01. April 2019 | 20.00 Uhr

 

Stefan Jürgens | Was zählt

Preis: 25,- € | erm. 11,50 € 

 

 Bekannt geworden durch die legendäre RTL-Comedyshow „Samstag Nacht“, als Berliner

Tatortkommissar Hellmann und vielen anderen Kino und TV Produktionen, weiß Stefan Jürgens, dass Schauspiel und Musik eigentlich zwei Fulltimejobs sind, doch das hindert ihn nicht daran, beidem nachzugehen: „Ich möchte beides machen und auf nichts verzichten. Das ist zwar anstrengend, aber auch sehr lustvoll“, sagt er.

Stefan Jürgens präsentiert seine neue CD „was zählt“ im TAK.


03. April 2019 | 20.00 Uhr

 

Matthias Brodowy | Gesellschaft mit beschränkter Haltung 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Willkommen in der Gesellschaft mit beschränkter Haltung!

Mit seinem neunten Programm bietet er politisches Kabarett mit klarer Kante und musikalischer Note. Zugleich frönt der selbsternannte Vertreter für gehobenen Blödsinn (chief director for a high level bullshit) jedoch stets auch der literarisch verschnürten Albernheit und dem anarchischen Nonsens. Nachdem der Mensch über Jahrmillionen den aufrechten Gang erlernte, hat er in wenigen Jahren den Rückschritt vollzogen. Stets über sein Smartphone gebeugt, irrt er durch die Welt. Wozu denken, wenn ein Algorithmus viel besser für mich entscheiden kann?

 

 


04.+05. April 2019 | 20.00 Uhr

 

Reiner Kröhnert | Kröhnert XXL - Großes Parodistenkino

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Wer die Wahrheit über den Politzirkus erfahren will, kommt an Reiner Kröhnert kaum vorbei. Seine Pointen sind so treffsicher wie ein Scharfschützengewehr, sein Humor scharfzüngig und jenseits aller Hemmungen. Großartige Unterhaltung mit Top-Niveau und zahlreichen Gästen von Merkel bis Trump.

 

Tiefer denn je schlüpft der Meister der Parodie und politischen Satire in die Haut seiner Pappenheimer, und alle Verdächtigen melden sich selbstverständlich unmissverständlich zu Wort.  Das Sagen aber hat nur Eine: Angie!


06. April 2019 | 20.00 Uhr

 

Suchtpotenzial | Eskalatiooon! 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Nach ihrem preisgekrönten Debüt-Programm „100 Vol% Alko Pop“ (u.a. Prix Pantheon, Hamburger Comedy Pokal) legt die weibliche Spaß-Guerilla knallhart nach.

Laut, lustig und natürlich laktosefrei geht es weiter mit Suchtpotenzial, dem Musik-Comedy Duo um die beiden eskalationsfreudigen Vollblutmusikerinnen Julia Gámez Martín und Ariane Müller.

Alles eskaliert: heftige Konflikte zwischen Veganern und Fleisch-Fanatikern, fastende Frauen im Fitnesswahn, Politiker mit Größenwahn, Smartphone-Süchtige ohne Netz, paranoide VerschwörungstheoretikerUnwiderstehlicher Charme trifft hier auf gnadenlosen Humor.


07. April 2019 | 18.30 Uhr

 

Das Geld liegt auf der Fensterbank Marie | Gleich knallt's

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

"Mit intelligenten Wortspielen und hintergründiger Sprachakrobatik nehmen sie ihre begeisterten Zuschauer mit auf eine herzerfrischende Reise.“ (Badisches Tageblatt)

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie haben ihre eigene Form des Kabaretts gefunden. Entwaffnend komisch bis romantisch-melancholische, politisch-agitierend bis kalauernd versöhnliche, junge Kleinkunst. Wenn sich das real-fiktive Liebespaar nicht gerade äußerst unterhaltsam verquatscht, singen und tanzen sie selbstkomponierte Lieder, spielen auf der Lichtorgel und führen eine Smartphonie auf. Ein Knaller folgt auf den anderen. Aber ganz leise.  


Gewinner des Gaul von Niedersachsen!

10. April 2019 | 20.00 Uhr

Bekommt den Gaul von Niedersachsen verliehen!

Phillip Weber | WEBER N°5: Ich liebe ihn! 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Wie heißt es so schön: Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Und da ist was dran. Viele Produkte ärgern mich schon, da habe ich noch nicht einmal bezahlt. Die Frage ist, warum machen wir da mit?

Die Antwort ist ganz einfach: Marketing. Marketing vernebelt den Verstand des Menschen und regt seine wichtigsten Sinne an: den Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Und alle machen mit. Denn egal, ob Politiker oder Manager, ob AfD oder ADAC, ob Terrorist oder der eigene Lebenspartner, alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen: eine Weltanschauung, eine Wahrheit, einen Lebensstil, eine Diät oder noch ein Kind. Dabei werden ziemlich miese Tricks ausgepackt, ohne dass wir es merken. Und die Frage ist natürlich: Wer schützt uns davor? Ganz klar: Philipp Weber. Sein neues Kabarettprogramm „WEBER N°5: Ich liebe ihn!“ ist ein feuriger Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen. Selbstverständlich wie immer webermäßig lustig. Frei nach Immanuel Kant: „Habe den Mut dich deines Zwerchfells zu bedienen!“


11. April 2019 | 20.00 Uhr

 

Till Reiners | Auktion Mensch

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Till Reiners ist jetzt noch besser. Das sagt niemand geringeres als Till Reiners. Nach dem Erfolg des Programms „Auktion Mensch“ kommt jetzt der Erfolg-Erfolg: Auktion Mensch 2018! Ein Update mit dem besten vom Alten und zur Hälfte Neuem. Es wird böser und lustiger. Über allem steht nach wie vor das Motto: »Jeder kann es schaffen, besser zu sein als alle«.

 

Sein Programm widmet sich den zwei Säulen unserer Demokratie: nicht denken und nicht handeln. Wem da noch was fehlt, schenkt der Kapitalismus ein Handyfeuerzeug und Treuepunkte. Das sympathische Allerweltsgesicht meint dazu: »Die Frage ist dabei ja nicht: Wie schrecklich kann ich das finden? Sondern: Was macht daran eigentlich soviel Spaß, dass ich mitmache?«. Ein Abend über das Denken und warum das wenig mit Politik zu tun hat. Ohne moralischen Zeigefinger und Politiker-Bashing, eine Suche nach dem Politischen im Privaten. Außerdem wird die Frage nach dem Sinn des Lebens beantwortet. Es ist Reich sein.


12.+13. April 2019 | 20.00 Uhr

 

Chin Meyer | Leben im Plus - Kabarett, Geld und mehr

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Chin Meyer, Humor-Meister der Finanzwelt und Deutschlands Top-Analyst für Lebensverhältnisse,

ist sich sicher: Bisherige große Widersprüche vereinen sich vor unseren Augen zu spannenden Synergien, getrieben von Geld und Politik.

Bis vor kurzem galt: trotziges 5jähriges Kind ODER mächtigster Mann der Welt. Verfassungsschutz ODER „Pannen-Dienst“. Mutter aller Probleme-Minister ODER Schraube locker. Doch das alte ENTWEDER – ODER-Denken ist ein Fall für den Misthaufen.

Chin Meyer dreht die Verhältnisse um, lässt Widersprüche humorvoll zu und inspiriert ein Leben im Plus. Also: Mentaler Veganer sein UND trotzdem Steak essen.


14. April 2019 | 18.30 Uhr

 

Anton Grübener | Der Bart ist ab

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Humor ist ein scharfes Schwert, mit dem er einem sanft die Erwartungsbutter vom Brot nimmt.

Und wenn Humor eine Katze wäre, so wäre Anton Grübener ein Schnurrhaar davon.

Verwirrt Sie das? So ist`s recht, dann kommen und staunen Sie!

Anton Grübener ist ein Kuriositäten-Komiker und Vortragskünstler der neuen alten Schule.

Kleine Miniaturen reihen sich wie ungeschliffene Perlen aneinander.

Sein Weg geht immer seiner Nase nach und führt einen manchmal an Selbiger herum.

Feinschmeckerinnen und Liebhaberinnen des Außergewöhnlichen kommen hier auf Ihren Geschmack.


16. April 2019 | 20.00 Uhr

 

Nachtbarden | Die Lesebühne im TAK

Preis: 10,- € | erm. 6,50 €

 

Persönliche Grenzerfahrungen, politische Grotesken und peinliche Geheimnisse – die Weltgemengelage drängt den Nachtbarden ihre Themen auf und findet in Hannovers attraktivster Lesebühne Monat für Monat ihre Meisterin. Johannes Weigel, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Tobias Kunze versuchen stets aufs Neue, die Welt noch zu verstehen. Das ist sehr komisch, zumal ihnen dabei jedes Mal hochkarätige, ausgezeichnete Gäste aus Literatur und Musik zur Seite stehen. Lassen Sie sich noch einmal überraschen. 


24. April 2019 | 20.00 Uhr

 

Salon Herbert Royal | Eine Benefizveranstaltung zur Rettung des TAK

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Die Geschichte der sechs Herberts beginnt im letzten Kriegswinter Neunzehnhundertschwarzweiß in einer zugigen Kajüte auf dem Schlepper “Fips Asmussen”, wo Aushilfssmutje Herbert Brauer auf einem alten Kanonenofen Clown-Milchshakes briet. Vom Duft angelockt, ankerte am frühen Morgen eines für die Geschichte der Comedy folgenlosen Dienstags eine bemooste Barkasse mit fünf Schiffbrüchigen auf der Leeseite.

Tja und jetzt kommen sie wieder für einen Auftritt zurück ins TAK.


25. April 2019 | 20.00 Uhr

 Fällt aus!!

Christoph Spörk | Kuba

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

„Der promovierte Politologe, Anglizist und Romanist Christof Spörk gehört nicht nur zu den sehr Engagierten und sehr Klugen, sondern auch zu den musikalischsten und witzigsten Künstlern der deutschsprachigen Kleinkunstszene.“ (Süddeutsche Zeitung)

Keine Sorge, in Spörks fünftem Soloprogramm „KUBA“ gibt es weder tropische Gulags noch

politische Umerziehung. Aber Spörk verspricht ganz viel Zucker zu geben. Azúcar! Sicher aber gibt es wieder ganz viel SM wie ‚selbstgemachte Musik‘. Und KI wie ‚kabarettistische Intelligenz‘. Und EU wie ‚eloquente Unterhaltung‘. Außerdem USA wie ‚Und Singen auch. Caramba!


26. April 2019 | 20.00 Uhr

 

Roger Stein | Alles vor dem Aber...ist egal

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Roger Stein kritisiert, kokettiert und übt Gesellschaftskritik aus der Hüfte – unaufgesetzt und leicht, aber trotzdem auf den Punkt. 

Das aktuelle Programm, durch das sich Roger Stein multiinstrumental und reimgeladen spielt und plaudert, steckt voller Sehnsucht und Humor, ist poetisch und bilderreich zugleich und zeigt, dass der größte Feind des Glücks im Leben die eigene Bequemlichkeit ist. Der Wechsel von Humor und Ernsthaftigkeit kommt stets unerwartet, rasant und doch leichtfüßig. Ein Abend voll Energie, Schalk und Romantik.


27. April 2019 | 20.00 Uhr

 

Friedhelm Kändler & die Heimatrosen | Rhabarberalarm

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Nach einer reichen Zeit: Friedhelm Kändler ist verschieden. So zumindest versteht er es. Er ist nicht einer allein, es wohnen mehr als nur eine Leidenschaft in ihm. Das soll nun präsentiert werden: Dramatisches Gedicht, schmelzende Klänge voll Liebesleid und Heimatgebell und nicht zuletzt die begleitende Lesung als stiller Moment im Aufruhr von Wortgefechten und Schlagerleid.

In Begleitung von Dominic Richter, Cora Kinnemann und Julian Hellmuth – erleben Sie Friedhelm Kändler, solange er noch reist.

 

 


28. April 2019 | 18.30 Uhr

 

Die Frau wird schöner mit jedem Glas Bier

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Ein Truck Stop Abend mit Gerhardt & Niggemeier

Wer kennt sie nicht: „Truck Stop“, die selbsternannten Cowboys der Nation, die die deutsche Sprache für die Countrymusik erschlossen haben. Man muss schon genau hinhören, was sie singen, um die tiefen Weisheiten dieser Gruppe zu erfassen. Das haben Gerhardt & Niggemeier gemacht und herausgekommen ist ein Programm über die Welt, in der Männer noch echte Kerle sind. Und Frauen – naja, eben Frauen.