Shows im Dezember 2018

11. Dezember 2018 | 20.00 Uhr

 

Chrisitan Sölter Abrissbirne der Liebe

 

Preis: 10,- € | erm. 6,50 €

 

Lesung von und mit Christian F. Sölter

Christian Friedrich Sölter ist bekannt als Schöpfer von ausgelassener Gebrauchsprosa und liebevoll verpackten satirischen Bösartigkeiten. Er schafft hierbei spielend den Balanceakt zwischen lakonischer Schilderung von mittelschweren persönlichen Katastrophen, anarchischem Humor und beißender Zeitkritik. Er eckt elegant an, verteilt herzerfrischende Kopfnüsse und zieht das Publikum geistreich und witzig abseits bloßer Unterhaltsamkeit in seinen Bann.


12.-16. Dezember 2018 | 20.00 / 18.30 Uhr

 

Hebebühne | Crunchy X-Mas

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Seit über 20 Jahren auf der Bühne. „Mit ihrer Weihnachten für Randgruppen, bringt das fünfköpfige Ensemble ein ungewöhnliches, manchmal auch unerhörtes Weihnachtsfest auf die Bühne des TAK.  So wie Silvester ohne „Dinner for one“ zwar möglich ist aber wenig erbaulich, ist Weihnachten erst mit Crunchy X-mas ein rundes Fest. Alle Jahre wieder.


17. Dezember 2018 | 20.00 Uhr

 Fällt aus!

Dieter "Bornzero" Bornschlegel | Solo-Konzert

 

Preis: 9,- € | erm. 5,- €

 

An einem Abend treffen sich der frühe Geist von Pink Floyd, die kalten und doch herzerwärmenden Klänge von Kraftwerk und die Ideen des verstorbenen Tangerine-Dream-Mastermind Edgar Froese. Die Rede ist von einem Mann und einer Gitarre, von Dieter „Bornzero“ Bornschlegel. 

Der Marburger Sänger, Songschreiber und Ausnahmegitarrist titelt seine elektroakustische Performance als “psychedelic freestyle guitar“. Das Konzert erweist sich dann als äußerst hörenswertes, harmonisch klingendes Gesamtwerk.


18. + 19. Dezember 2018 | 20.00 Uhr

 

Nachtbarden | Die Lesebühne im TAK

 

Preis: 10,- € | erm. 6,50 €

 

Persönliche Grenzerfahrungen, politische Grotesken und peinliche Geheimnisse – die Weltgemengelage drängt den Nachtbarden ihre Themen auf und findet in Hannovers attraktivster Lesebühne Monat für Monat ihre Meisterin. Johannes Weigel, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Tobias Kunze versuchen stets aufs Neue, die Welt noch zu verstehen. Das ist sehr komisch, zumal ihnen dabei jedes Mal hochkarätige, ausgezeichnete Gäste aus Literatur und Musik zur Seite stehen. Lassen Sie sich noch einmal überraschen.


20. Dezember 2018 | 20.00 Uhr

 

Nachtbarden | Die Lesebühne im TAK

mit Sven Kemmler

 

Preis: 10,- € | erm. 6,50 €

 

Immer wieder laden sich die Nachtbarden überregional bekannte Künstler ein und gestalten einen Überraschungsabend. 

Sven Kemmler will einfach nur spielen – mit der Sprache. Das dringt ihm aus jeder Pore.. Das ist nicht nur verdammt komisch, sondern auch noch erhellend.

An diesem Abend wird er Texte aus seinen unterschiedlichen Programmen wie: „Englischstunde“, „Shakespeare“ oder die „36 Kammern der Nutzlosigkeit“ auf die Bühne bringen. Auf alle Fälle ein riesiger Spaß.

 


21. Dezember 2018 | 20.00 Uhr

 

Sven Kemmler | Überraschung

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Bei Sven Kemmler gibt so viel zum Kichern, Feixen, Staunen und Grübeln, dass die Zeit mit dem gemütlichen, aber wortgewaltigen Bayern viel zu schnell vorbei ist. ganz by the way wird das Politische an und in der Sprache offenbart.

Im Kern ist dieser Abend ein Fest aus schön gedrechselten komischen Texten voller Anspielungen auf Literarisches und Gesellschaftliches.


30. Dezember 2018 | 18.30 Uhr

 

Thilo Seibel | Schon rum?

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Der politische Jahresüberblick mit Thilo Seibel

Was war 2018 – das erste Jahr mit dem Ingolstädter Vollhorst in der Verkleidung als Innenminister, das zweite mit dem gelbfarbenen Psychopathen im Amt des US-Präsidenten, das 13. mit Jogi Löw als Bundesweltmeister und das 94. mit Angela Merkel als Angela Merkel. 

Genau genommen ist das Jahr..., aber zu Silvester kann man schon mal ein paar Stunden vergessen.


31. Dezember 2018 | 18.30 / 22.00 Uhr

 

Silvester mit Thilo Seibel | Schon rum?

 

Preis: 39,- € / 52,- € 

 

Der politische Jahresüberblick mit Thilo Seibel

Was war 2018 – das erste Jahr mit dem Ingolstädter Vollhorst in der Verkleidung als Innenminister, das zweite mit dem gelbfarbenen Psychopathen im Amt des US-Präsidenten, das 13. mit Jogi Löw als Bundesweltmeister und das 94. mit Angela Merkel als Angela Merkel. 

Genau genommen ist das Jahr..., aber zu Silvester kann man schon mal ein paar Stunden vergessen.

  • Frühvorstellung: 39,- €, Einlass: 17.30 Uhr, Beginn: 18.30 Uhr.
  • Spätvorstellung: 52,- €, Einlass: 21.00 Uhr, Beginn: 22.00 Uhr inklusive Sekt um Mitternacht und danach, um 00.10 Uhr - musikalisches Programm.