Shows im Dezember 2019

01. Dezember 2019 | 18:30 Uhr

 

Kersten Flenter & Knop mit Band | Die Tom Waits-Revue

 

Preis: 15,- € | erm. 10,- €

 

Tom Waits ist ein Geschichtenerzähler. Seine im wahrsten Sinne des Wortes merkwürdigen Gestalten vom Straßenrand, die Verlierer, Waisen und Jahrmarkt-Krakeeler tummeln sich im Waits’schen Universum zu absurd-zuckersüßen Melodien. Waits ist ein begnadeter Sammler skurriler Anekdoten, die er gern in seinen Konzerten und Interviews zum Besten gibt, wobei der Wahrheitsgehalt seiner Erzählungen bisweilen arg anzuzweifeln ist. Die Formation um Christoph Knop und Kersten Flenter gibt der eigenen Interpretation auch mit Anleihen an Interpretationen anderer viel Raum.  Im Programm "Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler 2.5" gibt es einige Updates extra für’s TAK. Ein einzigartiger Abend voller poetischer Grotesken mit Texten und vor allem großartiger Musik.


04. Dezember 2019 | 20 Uhr

 

Anny Hartmann | Schwamm drüber?

 

Preis: 25,- € | erm. 12,50 €

 

Das (ALLER)Letzte zum Schluss! Der besondere Jahresrückblick 2019

Politisch ein spannendes Jahr mit den großen Fragen: wer kommt?

wer bleibt? wer geht? Und – in jedem Fall – wohin? Es war ein aufregendes Jahr, die Themenpalette schier unerschöpflich – lassen Sie sich überraschen, wen und was Anny Hartmann in ihrem Jahresrückblick entlarvt. Witzig, charmant und intelligent bereitet sie die Ereignisse des vergangenen Jahres auf.


05. Dezember 2019 | 20 Uhr

 

Jens Neutag | Mit Volldampf

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Es reicht! Wenn Trump, Erdogan und all die unzähligen hirnlosen Rechtspopulisten in Europa mit Realsatire dem Kabarett das Wasser abgraben, dann holt Jens Neutag zum ultimativen Gegenschlag aus. Er geht als Kabarettist in die Politik. Nicht irgendwie, sondern ganz zielstrebig. Also, so zielstrebig wie es die Generation „um die 40“ eben macht. Man sagt nicht wirklich ja, aber weil man auch nicht nein gesagt hat, steht man irgendwann auf dem Wahlzettel. Und wenn er schon einmal das Sagen hat, dann wird alles anders, jetzt, sofort und mit VOLLDAMPF. Eine messerscharfe Gegenwartsanalyse mit komödiantischen Mitteln, kurzum: Satire am Puls der Zeit.


06. Dezember 2019 | 20 Uhr

 

Lisa & Laura Goldfarb | Kleine Koalition

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Die eine ist smart. Die andere sexy. Die eine macht Kabarett. Die andere Comedy. Die eine hat Schuhgröße 36, die andere Körbchengröße D. Sie passen einfach nicht zusammen. Aber sie müssen. Denn gemeinsam sind sie fast drei Meter groß. 

Lisa und Laura Goldfarb sind: Die Kleine Koalition. 

Nach dem rasenden Erfolg ihres ersten Programms »klein und gemein« stellen sie in ihrem neuen Programm die wahren Vertrauensfragen: Demokratie oder Demoband? Amazon oder Ampelkoalition? Nachhaltigkeit oder Nachschenken? Globalisierung oder Globuli? Und wie macht man als Frau eigentlich einen Hammelsprung?

Lisa und Laura Goldfarb sprengen mit ihrem Programm die Grenzen aller Genres: Kabarett, aber sexy. Comedy, aber klug. Rasant, aber charmant. Tänzerisch, aber verständlich. Süß, aber verdammt sauer. 


07. Dezember 2019 | 20 Uhr

 

Jess Jochimsen | Vier Kerzen für ein Halleluja

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Ein Jahresendzeitprogramm. Texte, Dias, Lieder (seit 2010)

Inmitten von Völlerei und Vorsatzstress und befallen von Politdepression und Privatschwermut will Jess Jochimsen vor allem eins: dem Fest die Liebe zurückgeben.

Im Gabenkorb befinden sich das legendäre „Krippenspiel“, aber auch ein wehmütiger Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Desweiteren: brandneue Lieder, notwendige Wutausbrüche und schlimme Dias von Bahnhöfen und anderen unterirdischen Sehenswürdigkeiten. Der Freiburger Autor und Kabarettist wird dem Publikum das genaue Hinschauen auf die herrschenden Zustände nicht ersparen, doch als Entschädigung bekommt es Entspannung, Entschleunigung und einen Moment unerhörten Glücks geschenkt. So wie es sein soll, zur Jahresendzeit.


08. Dezember 2019 | 18:30 Uhr

 

Volkmar Staub | Der neue Jahresrockblick

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Mit Volkmar Staub und dem 
BADISCHEN SYMPATHIE ORCHESTER

Der satirische Jahresrückblick mit fetziger musikalischer Unterstützung. Gags & Tratsch & Rock´n Roll. Der Abend bietet eine JAHRES-SHOW mit Satiren, Szenen, Gedichten und rockigen Songs zum Jahr. Kabarett und bluesige Unterhaltung sind kein Gegensatz. Mit staubtrockenem Verstand und heißer Mucke wird das Jahr gerockt. Wir wissen: Durch Deutschland muss ein ROCK gehen!


10. Dezember 2019 | 20 Uhr

 

Nachtbarden | Die Lesebühne im TAK

 

Preis: 10,- € | erm. 6,50 €

 

Persönliche Grenzerfahrungen, politische Grotesken und peinliche Geheimnisse – die Weltgemengelage drängt den Nachtbarden ihre Themen auf und findet in Hannovers attraktivster Lesebühne Monat für Monat ihre Meisterin. Johannes Weigel, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Tobias Kunze versuchen stets aufs Neue, die Welt noch zu verstehen. Das ist sehr komisch, zumal ihnen dabei jedes Mal hochkarätige, ausgezeichnete Gäste aus Literatur und Musik zur Seite stehen. Lassen Sie sich noch einmal überraschen.


11. - 14. Dezember 2019 | 20 Uhr + 15. Dezember 2019 | 18:30 Uhr

 Jubiläum! Seit 25 Jahren im TAK. 

Crunchy X-mas | Weihnachten für Randgruppen mit der "Hebebühne"

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Stolz und mit roten Apfelbäckchen präsentiert die Schauspieltruppe Hebebühne ihren Beitrag zum besinnlichen Familienfest. Crunchy X-Mas sorgt mit schwarzem Humor für Lachtränen, die nicht nur den Eierlikör in Ihrer Hand versalzen. Bei „Crunchy X-Mas“ kommen Musiktheater, Kabarett und Weihnachten auf eine Bühne. Wer sich dieses Feuerwerk der Unterhaltung nicht entgehen lassen will, sollte sich jetzt Tickets sichern!


18. Dezember 2019 | 20 Uhr

 

Thilo Seibel | Schon rum?

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Der politische Jahresüberblick mit Thilo Seibel

Man hat es doch irgendwo gelesen, man wollte die ganze Zeit schon darüber nachgedacht haben – doch da war das Jahr schon wieder rum. Zum Glück hat sich Thilo Seibel alles für Sie gemerkt und daraus einen politischen Jahresrückblick gezimmert – eine Freude für Freunde streng objektiv zusammengestellter und thematisch sortierter Scherze, und eine schwere Zumutung für Menschen mit hermetisch verriegeltem Weltbild.


19. Dezember 2019 | 20 Uhr

 

Saskia Kästner & Dirk Rave 

Schwester Cordula liebt Heimatromane: Unsern Bub, den kriegst Du net!

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Tollwütige Stiere, schiesswütige Wilderer, heißblütige Nebenbuhler, missgünstige Schwiegereltern, atemberaubende, alpenglühende Landschaften – das ist Heimat im Groschenroman. Und die ist immer bayrisch. Happy End garantiert. Nach Arztromanen und Muttiromanen widmen sich Schwester Cordula und ihr Jungförster Dirk am Akkordeon in ihrem dritten Programm der Heimat. Literarisch und musikalisch arbeiten sie sich durch Natur, Liebe, Familienbande und fördern Erstaunliches zutage. Zum Brüllen komisch. Wenn es nicht so bitter wäre. Denn es gibt in einem Heimatroman nichts, was nicht von der Wirklichkeit übertroffen würde.


20. Dezember 2019 | 20 Uhr

 

Chin Meyer | Leben im Plus - Kabarett, Geld und mehr

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Chin Meyer, Humor-Meister der Finanzwelt und Deutschlands Top-Analyst für Lebensverhältnisse, ist sich sicher: Bisherige große Widersprüche vereinen sich vor unseren Augen zu spannenden Synergien, getrieben von Geld und Politik. Bis vor kurzem galt: trotziges 5jähriges Kind ODER mächtigster Mann der Welt. Verfassungsschutz ODER „Pannen-Dienst“. Mutter aller Probleme-Minister ODER Schraube locker. Doch das alte ENTWEDER – ODER-Denken ist ein Fall für den Misthaufen.

Chin Meyer dreht die Verhältnisse um, lässt Widersprüche humorvoll zu und inspiriert ein Leben im Plus. Also: Mentaler Veganer sein UND trotzdem Steak essen.


21. Dezember 2019 | 20 Uhr

 

Johannes Kirchberg | Testsieger

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Wie schneiden Sie eigentlich bei ihrem persöhnlichen Lebenstest ab? Wie viele Sterne haben Sie sich verdient? Wie viele Treuepunkte sind Sie wert? Unsere Anschaffungen sind vom Besten. Vom Feinsten. TESTSIEGER eben. Der Fernseher, die Instrumente, die Kaffeemaschinen, Kondome, die Autos, selbst die Frau (oder auch der Mann) ist ein Testsieger. Auch die Kinder sind vom Testsieger. Zumindest die eigenen. Aber ist denn das Beste auch immer das Beste? Oder der Beste? Ist gut immer gut oder manchmal nur geht so? Ist das Ding mit Macken nicht meistens auch das Ding, das uns am meisten am Herzen liegt? Ist Demokratie immer gerecht? Stimmen Sie ab. Über das beste Lied, den besten Text, den lustigsten Witz. Singen wir uns ein Lied. Klatschen wir uns den Rhythmus der Zeit.


22. Dezember 2019 | 18:30 Uhr 

 

Die Frau wird schöner mit jedem Glas Bier

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Wer kennt sie nicht: „Truck Stop“, die selbsternannten Cowboys der Nation, die die deutsche Sprache für die Countrymusik erschlossen haben. Man muss schon genau hinhören, was sie singen, um die tiefen Weisheiten dieser Gruppe zu erfassen. Das haben Gerhardt & Niggemeier gemacht und herausgekommen ist ein Programm über die Welt, in der Männer noch echte Kerle sind. Und Frauen – naja, eben Frauen.


30. Dezember 2019 | 20 Uhr

 

Axel Pätz | Das Niveau singt – Premium Gold

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

10 Jahre Tastenkabarett: Ein guter Grund, die großen Momente aus vier Soloprogrammen in einem Abend zusammenzufassen. Er setzt dem Aufsitzrasenmäher ebenso ein musikalisches Denkmal wie dem Rollator. Er informiert über die Risiken und Nebenwirkungen des Geburtstraumas. Er erläutert in einer scharfsinnigen Analyse, warum Schubladen für die Weltordnung so wichtig sind (was kurzzeitig in einen dadaistischen Parforceritt ausartet). Er verrät, wie man – frei nachdem Motto: „Chill mal!“ - erfolgreich die zermürbenden Attacken pubertierender Jugendlicher kontert. Best of Tastenkabarett – ein Abend, den man sich nicht engehen lassen sollte.


31. Dezember 2019 | 18:30 und 22:00 Uhr

 

Axel Pätz | Das Niveau singt – Premium Gold

Silvestervorstellungen

Preis: Früh: 41,- zzgl. Gebühren | Spät: 55,- € zzgl. Gebühren

 

Sie wollen Silvester im TAK verbringen, mit einem tollen Künstler, bei guten Essen und mitten in Linden? Dann gibt es hier zwei Mal die Möglichkeit. Um 18:30 und um 22:00 Uhr.

10 Jahre Tastenkabarett: Ein guter Grund, die großen Momente aus vier Soloprogrammen in einem Abend zusammenzufassen. Er setzt dem Aufsitzrasenmäher ebenso ein musikalisches Denkmal wie dem Rollator. Er informiert über die Risiken und Nebenwirkungen des Geburtstraumas. Er erläutert in einer scharfsinnigen Analyse, warum Schubladen für die Weltordnung so wichtig sind (was kurzzeitig in einen dadaistischen Parforceritt ausartet). Er verrät, wie man – frei nachdem Motto: „Chill mal!“ - erfolgreich die zermürbenden Attacken pubertierender Jugendlicher kontert. Best of Tastenkabarett – ein Abend, den man sich nicht engehen lassen sollte.