Der Vorverkauf startet am 05. November 2019

 

Shows im Mai 2020

 

02. Mai 2020 | 20 Uhr 

 

Thomas Kreimeyer | Der rote Stuhl

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Das Theater ist stets am Nerv der Zeit. Sucht immer wieder nach modernen Formen. Kann aber gar nicht so spontan sein wie Thomas Kreimeyer‘s Steh-Greif-Kabarett. Denn es ist lebendig und jeden Abend neu. Der eine sagt was. Der andere auch. Und schon ist es passiert. Was für ein Theater. Theater ist ein Ort des Dramas. Beim Steh-Greif-Kabarett

fließen die Tränen jedoch auch noch aus ganz anderen Gründen. Kreimeyer nimmt eulenspiegelisch die Zuschauer beim Wort - nimmt das Leben wörtlich. Mehr aus dem Leben gegriff en geht nicht. An einem einzigen Kreimeyer-Abend kann vom Lustspiel übers Drama bis zum Kabarett alles geschehen. Und das tut es auch.


03. Mai 2020 | 18:30 Uhr 

 

Bengt Kiene | Besetzt!

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Illegale Siedlungen - undurchdringliche und chaotische Vetternwirtschaft - starre religiöse Vorschriften auf allen Seiten - die absurden Seiten des Lebens ‚unter

Besatzung‘ - Annäherungen - Abstoßungen - reale Gefahren und unsinnige Ängste.

Der Versuch eines satirischen Blickes auf den Israel-Palästina-Konflikt inkl.

einiger musikalischer Anteile. Shallah und Allom!


06. Mai 2020 | 20 Uhr

 

Dagmar Schönleber | RESPEKT von, für und mit Dagmar Schönleber

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Alle fordern ihn, niemand hat ihn zu verschenken, und angeblich ist er nicht käuflich: Respekt. Aber wer hat ihn denn wirklich verdient? Was, wenn der Mann, der der Oma seinen Sitzplatz anbietet ein Nazi ist? Wie reagieren, wenn Eltern beim Fußballtraining den Schiri verprügeln, weil der eigene Sohn gefault hat? Und reicht nicht manchmal eine gute Mischung aus Toleranz und Ignorieren? Getrieben von dem Wunsch nach Ordnung und Revolution zeigt Dagmar Schönleber, dass die beste Aussicht nicht von der Eetterlage abhängt. In einer Zeit in der Trolle immer realer werden und Politiker immer ungeheuerlicher, macht sie sich auf die Suche nach den Anfängen des richtigen Umgangs, und blickt auf die Zukunft des Miteinanders im Durcheinander.


07. Mai 2020 | 20 Uhr

 

Martin Schmitt | "Aufbassen!"

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Der Blues und die bayerische Sprache. Das sind zwei urwüchsige Angelegenheiten. Und es sind zwei spezielle Themenwelten, die nicht nur gut zusammenpassen, sondern sich sogar hervorragend ergänzen. „40 Jahre bayerisch sprechen und 30 Jahre Bluespiano spielen, da liegt es doch für mich natürlicherweise auf der Hand, beides zu verbinden. So ist es mir zum ersten Mal gelungen, meine Gefühle direkt und unverfälscht in meiner Heimatsprache in meine Lieder einfließen zu lassen – sei es nun auf humoristische, ironische, hintergründige oder ernste Art“. Martin Schmitt verbindet bayerische Texte mit

Blues-, R&B-, Soul- und Jazzelementen - gewissermaßen eine Rückbesinnung auf seine musikalischen und sprachlichen Wurzeln. Sozusagen „blues no bayerisch“.


08. Mai 2020 | 20 Uhr

 

C. Heiland | Hoffnung für Abgehängte

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Wer hat heutzutage nicht permanent das Gefühl, sein Leben verbessern zu müssen? Wenn sie einen Abend von Deutschlands einzigem Comedian C. Heiland besucht haben, geht es Ihnen danach auf jeden Fall besser. Warum? Keine Ahnung. Vielleicht wegen solcher Weisheiten wie „Du musst deiner eigenen Angst ins Auge blicken, um sie nicht zu übersehen.“ Auch seine berüchtigten Lieder singt der Heiland wieder in Begleitung des Omnichords, einem japanischen Kultinstrument aus den 80ern. Ist das alles noch normal? Oder einfach nur Motivationstraining Deluxe? Erleben auch sie das C. Heiland 10 Punkte Programm für Abgehängte!


09. Mai 2020 | 20 Uhr

 

Beckmann und Griess | Was soll die Terz …?

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Timm Beckmann und Markus Griess bringen sie alle auf die Bühne: den Paten und Rocky, Tschaikowski und Led Zeppelin, Leo und Kate, Mozart und die Foo Fighters – und wenn man Pech hat, dann sind die beiden auch noch so richtig in Schlagerlaune. Mit Klavier, E-Gitarre, Soundmaschine und irgendetwas, das vermutlich wie Gesang klingen soll, preschen die zwei Musikkabarettisten einmal durch die komplette Musikgeschichte. Der geneigte Zuhörer erfährt dabei so einiges über das Who-is-Who der musikalischen Vergangenheit, während die beiden den Staub von der Klassik swiffern und beim Rock mit voller Absicht den Roll fallen lassen. Einfach, weil es geht.


10. Mai 2020 | 18:30 Uhr

 

Christoph Reuter | Alle sind musikalisch! (außer manche)

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Regie: Dominik Wagner und Dr. Eckart von Hirschhausen

Eigentlich wird bei Konzerten nicht gesprochen. Ich breche das Schweigen und teile nicht nur meine liebsten Klavierstücke, Eigenkompositionen und Jazzimprovisationen mit dem Publikum, sondern auch meine Gedanken. Was kann Musik, was keine andere Droge schafft? Erleben Sie die unterhaltsamste und kurzweiligste Doppelstunde Musik Ihres Lebens. Sie werden gerne nachsitzen, denn in meinen Programmen „Alle sind musikalisch! (außer manche)“ und „Doppelstunde Musik!“ zeige ich auch Ihnen, dass Sie viel musikalischer sind als Sie denken! Garantiert!


13.+14. Mai 2020 | 20 Uhr

 

Suchtpotenzial | SEXUELLE BELUSTIGUNG

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Musikkabarett von Ariane Müller & Julia Gámez Martin

Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose Gesangsduelle, derbe Wortgefechte und kluges Pointengewitter.

Suchtpotenzial werfen alle Konventionen und Klischees über Bord, und nichts ist vor ihnen sicher. Von hippen Instagram-Trends über Wagner-Opern und feministischen Anbagger-Tipps bis zum finalen Weltfrieden werden die wirklich wichtigen Themen bearbeitet.


15. Mai 2020 | 20 Uhr

 

Damenbesuch | Vier Hochzeiten und zwei Todesfälle

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Ab 40 wird alles besser haben sie gesagt! Aber ist das wirklich so? Wenn man eine Ehe in den Sand gesetzt hat, sollte man sich dann wirklich auf eine zweite einlassen? Wie setzt frau endlich ihre Lebensträume um? Langsam wird die Zeit knapp. Und wie kommt man damit klar, dass es für manche Träume endgültig zu spät ist und geliebte Menschen einen einfach so verlassen? Wann hört die Selbstoptimierung auf und fängt die Selbsterhaltung an? Ist eine neue Liebe wirklich wie ein neues Leben?! Fragen über Fragen denen sich die drei Sängerinnen auf gewohnt komödiantische, ernste und auch anrührende Weise widmen.


16. Mai 2020 | 20 Uhr

 

Johannes Kirchberg | Testsieger

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Wie schneiden Sie eigentlich bei ihrem persönlichen Lebenstest ab? Wie viele Sterne haben Sie sich verdient? Wie viele Treuepunkte sind Sie wert? Unsere Anschaff ungen
sind vom Besten. Vom Feinsten. TESTSIEGER eben. Der Fernseher, die Instrumente, die Kaff eemaschinen, Kondome, die Autos, selbst die Frau (oder auch der Mann) ist ein
Testsieger. Auch die Kinder sind vom Testsieger. Zumindest die eigenen. Aber ist denn das Beste auch immer das Beste? Oder der Beste? Ist gut immer gut oder manchmal nur geht so? Ist Demokratie immer gerecht? Stimmen Sie ab. Über das beste Lied, den besten Text, den lustigsten Witz. Singen wir uns ein Lied. Klatschen wir uns den Rhythmus der Zeit.


17. Mai 2020 | 18:30 Uhr

 

Die Frau wird schöner mit jedem Glas Bier

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Ein Truck Stop Abend mit Gerhardt & Niggemeier

 Wer kennt sie nicht: „Truck Stop“, die selbsternannten Cowboys der Nation, die die deutsche Sprache für die Countrymusik erschlossen haben. Man muss schon genau hinhören, was sie singen, um die tiefen Weisheiten dieser Gruppe zu erfassen. Das haben Gerhardt & Niggemeier gemacht und herausgekommen ist ein Programm über die Welt, in der Männer noch echte Kerle sind. Und Frauen – naja, eben Frauen.


19. Mai 2020 | 20 Uhr

 

Nachtbarden | Die Lesebühne im TAK

 

Preis: 10,- € | erm. 6,- €

 

Persönliche Grenzerfahrungen, politische Grotesken und peinliche Geheimnisse – die Weltgemengelage drängt den Nachtbarden ihre Themen auf und findet in Hannovers attraktivster Lesebühne Monat für Monat ihre Meisterin. Johannes Weigel, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Tobias Kunze versuchen stets aufs Neue, die Welt noch zu verstehen. Das ist sehr komisch, zumal ihnen dabei jedes Mal hochkarätige, ausgezeichnete Gäste aus Literatur und Musik zur Seite stehen. Lassen Sie sich doch einmal überraschen.


21. Mai 2020 | 20 Uhr

 

Roger Stein | Alles vor dem Aber...ist egal

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Leidenschaftliche Lieder und Texte. Ganz schön frech, ganz schön bös’, ganz schön schön!

Alles vor dem Aber ...ist nicht wichtig. Das aktuelle Programm zur gleichnamigen CD, durch das sich Roger Stein multiinstrumental und reimgeladen spielt und plaudert,

steckt voller Sehnsucht und Humor, ist poetisch und bilderreich zugleich und zeigt, dass der grösste Feind des Glücks im Leben die eigene Bequemlichkeit ist. Der Wechsel von Humor und Ernsthaftigkeit kommt stets unerwartet, rasant und doch leichtfüßig. Ein Abend voll Energie, Schalk und Romantik.


22.+23. Mai 2020 | 20 Uhr

 

Heinz Lebt! | Die Heinz-Erhardt-Show

Günther fortmeier , frank sauer und Volkmar staub

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Eine kabarettistische Revue für den Urgroßvater deutscher Comedy! Denn was war Heinz Erhardt für ein Schelm! Günter Fortmeier, Frank Sauer und Volkmar Staub machen uns den Heinz. Aufgrund großer Nachfrage haben sie ihren erfolgreichen Klassiker »Heinz!« noch mal ausgepackt, poliert und ergänzt. Alle drei und jeder für sich nähern sich dem Genie mit eigenem Schalk. Herr Sauer trägt dazu sein Haar meist off en, Herr Staub ist wohlbeleibt – noch´n Gewicht – und Herr Fortmeier lässt die Puppen tanzen. Das perfekte Trio für Jux und Dollerei in einer Show mit „Urhammel, Großbutter, Butter und Zimt“.


24. Mai 2020 | 18:30 Uhr

 

Boris Stijelja | Voll integriert - aber mein Schutzengel hat Burnout

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Kroatien - wunderschöne Landschaften und herrliche Strände. Das ist die Heimat von Boris Stijelja. Doch die Idylle, in der er aufgewachsen ist, hat er eingetauscht, um nach Deutschland zu kommen - vermutlich, um für die Aufnahme Kroatiens in die EU zu werben. Seit Juli 2013 ist es nun soweit, Kroatien ist 28. Mitglied im Staatenbund und Boris Stijelja zieht als Botschafter einer Kultur, die anders nicht sein könnte, auf die Kabarett- und Comedybühnen der Republik. Freuen Sie sich auf eine unverblümte Sichtweise auf den Alltag dieser gegensätzlichen Kulturen, auf Leberknödel mit Sliwowitz und auf Boris Stijelja.


28. Mai 2020 | 20 Uhr

 

Inka Meyer | DER TEUFEL TRÄGT PARKA

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Ein hochkomisches Plädoyer gegen den Wahnsinn der Schönheitsindustrie und für eine entspannte Weiblichkeit

 Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: »Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.« Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. »Der Teufel trägt Parka« – das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer: witzig, relevant und brillant recherchiert. Und dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung. Denn hier endlich Adams uralte Frage geklärt: »Was treibt diese Frau eigentlich so lange im Bad?«


29. Mai 2020 | 20 Uhr

 

Axel Pätz | Das Niveau singt - Premium Gold

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

10 Jahre Tastenkabarett: Ein guter Grund, die großen Momente aus vier Soloprogrammen in einem Abend zusammenzufassen. Er setzt dem Aufsitzrasenmäher ebenso ein musikalisches Denkmal wie dem Rollator. Er informiert über die Risiken und Nebenwirkungen des Geburtstraumas. Er erläutert in einer scharfsinnigen Analyse, warum Schubladen für die Weltordnung so wichtig sind (was kurzzeitig in einen dadaistischen Parforceritt ausartet). Er verrät, wie man – frei nach dem Motto: „Chill mal!“ - erfolgreich die zermürbenden Attacken pubertierender Jugendlicher kontert. Best of Tastenkabarett – ein Abend, den man sich nicht entgehen lassen sollte.


30. Mai 2020 | 20 Uhr

 

Vanessa Maurischat | AMOR & PSYCHO

 

Preis: 25,- € | erm. 11,50 €

 

Das Herz zerschossen von Amors Pfeilen, wie schön wäre das! Doch stattdessen ist das Hirn zermürbt von den eigenen Psychosen. Der alltägliche Wahnsinn und der wahnsinnige Alltag: Kann man Löffelchen liegen mit jemandem, den man aufgegabelt hat? Darf man als Veganer die Salamitaktik anwenden? Vanessa Maurischat versucht Ordnung in eine unordentliche Welt zu bringen.